Sonnenklang

***********************************************************************

Liebe Mitmenschen,

aus aktuellem Anlass möchte ich gerne ein paar Worte an euch/ Sie richten und manch einen vielleicht mit den nachfolgenden Tipps unterstützen.

Wie viele andere sehe auch ich diese besondere Zeit, diese Krise als Chance für uns Menschen, für alle Lebewesen, für die Natur und für unsere Erde… sich zu besinnen, sich zu erholen …. für einen Neustart mit dem Blick auf‘s Wesentliche.

Sehnten wir uns nicht alle danach… Zeit für uns selbst zu haben? Jetzt ist sie da, gezwungenermaßen, die Zeit für Ruhe und Entschleunigung.

Nutzen wir diese Zeit, blicken wir nach Innen und lassen wir die Veränderung zu.

Was wir auf körperlicher Ebene tun können:

Die Schleimhäute feucht halten durch viel (auch zwischendurch mal ein Schluck) Wasser trinken und das Lutschen von Halsbonbons, welche die Schleimhäute beruhigen.

Ingwertee – dieser dürfte bereits allgemein bekannt sein. Die enthalten Stoffe der Ingwerwurzel stärken unser Immunsystem und beugen somit bei regelmäßigem Verzehr Krankheiten vor. Wem Ingwer zu scharf ist, kann ihn mit Zitrone und Honig genießen.

-Täglich 1-2 Gewürznelken kauen – die darin enthaltenen ätherischen Öle, z.B. Eugenol, helfen nicht nur bei Zahnschmerzen. Sie haben eine desinfizierende Wirkung, also töten Keime ab und sind deshalb gut bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Des Weiteren hilft die Gewürznelke auch bei Magen-Darmerkrankungen und vielem mehr. Siehe hier: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/gewuerznelken.html

Bewegung – extrem Wichtig!! …kurbelt den Energiestoffwechsel an, stärkt Herz, Kreislauf, Muskeln und Gelenke und schützt vor Diabetes hilft bei Übergewicht und baut Stress ab. (Und ist jetzt besonders angenehm an der gerade so frischen Luft)

Atemübungen – sind unverzichtbar!! Tiefes Atmen in den Bauch atmen (siehe auch oben rechts unter „Tipps, Übungen zum Selbermachen…“)

Was wir auf geistig-seelischer Ebene tun können:

Annehmen/ akzeptieren was ist. Ängste, die sich jetzt zeigen wahrnehmen und besser noch sie fühlen

Z.B. Angst vor Ansteckung = Angst vor dem Tod, Existenzängste, Angst zu wenig zu haben (Mangel), Angst vor der Zukunft, u.m.

Indem wir unsere Ängste und Sorgen anschauen, indem wir uns mit unseren Ängsten annehmen… überwinden wir sie auch schon und sie können sich auflösen. Zu einfach denkst du?

So ist es mit allem. Erlauben wir uns so zu sein, wie wir sind, mit welchen Eigenschaften und Eigenarten auch immer, so wird alles leichter, der Schmerz, das Leid, die Sorge, die Angst u.s.w.

Und wie oben schon erwähnt… Mit bewusster, verlangsamter und vertiefter Atmung spüren wir in kurzer Zeit, wie sich unsere Ängste beruhigen. Wir spüren wieder uns selbst und unseren Körper.

Gerne stehe ich euch/ Ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung, mit  einer telefonischen Beratung oder energetischen Heilbehandlung oder auch einfach nur für Fragen bzw. Austausch.

Alles Liebe und Gesundheit                                                                                          wünscht dir/Ihnen Birgit Krämer

***********************************************************************

In unserer heutigen Zeit, einer Zeit des Überangebots, der vielen Termine und der alltäglichen Belastungen, sollten wir mehr auf uns achten und uns immer mal wieder eine – wenn auch kleine – Pause gönnen. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für sich.

Sonnenklang gibt Ihnen genau die Zeit – Zeit für Dich -, um sich zu entspannen und Ihren Körper zu regenerieren. Wellness-Massagen und Energiearbeit geben Ihnen wieder die Kraft, das stressige Alltagsleben zu meistern und mit neuem Elan durchzustarten.

Schenken Sie Ihrem Körper und Ihrem Geist die notwendige Erholung, die er in der heutigen Zeit braucht. Schenken Sie ihm…

Zeit für Dich